Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Apfel-Cupcakes

13. November 2016

apfel-cupcakes-2

Was schmeckt zu einem ausgedehnten Sonntagsfrühstück? Richtig, frisches Gebäck. Gerade in dieser Jahreszeit kann ich meine Apfel-Cupcakes mit Gewürzen empfehlen. Ich verwende gern Magic Moments von Wiberg at Home für die Küchlein und das Sahne-Topping, du kannst aber auch einfach Zimt und/oder etwas Kardamom verwenden. Die Apfel-Cupcaskes sind auf jeden Fall schnell gemacht. Sie schmecken auch ohne das Sahne-Topping, wenn dir das am Morgen zu viel ist. Du kannst die Cupcakes dann pur oder als süße Brötchen essen. Oder du machst die eine Hälfte mit und die andere Hälfte ohne Sahne – wie du magst. Ich wünsche dir auf jeden Fall guten Appetit!

Apfel-Cupcakes

Rezept: Apfel-Cupcakes (ca. 12 Stück)

30 g geschmolzene Butter + ca. 1-2 El
2 Eier (M)
225 g Mehl
1 Tl Backpulver
125 ml Schlagsahne
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas Magic Moments oder Zimt und/oder Kardamom
1 säuerlicher Apfel
etwas gehackte, geröstete Haselnüsse (etwas zum Garnieren übriglassen)
1 Becher Schlagsahne
etwas Zartbitterschokolde

Apfel-Cupcakes

Bei den Apfel-Cupcakes werden keine Gefangenen gemacht!

Zubereitung Apfel-Cupcakes

Cupcakes-Form buttern.

Die Butter bei geringer Temperatur schmelzen.

Haselnüsse hacken und in einer trockenen Pfanne kurz anrösten oder fertige Nüsse in guter Qualität verwenden.

Mehl und Backpulver mischen, die geschmolzene Butter sowie alle anderen Zutaten dazugeben (bis auf den Apfel und die Nüsse). Mit den Gewürzen abschmecken.

Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Stückchen schneiden und zum Schluss zusammen mit den gehackten Haselnüssen unter den Teig heben.

Den Teig auf die Muffin-Förmchen verteilen und die Apfel-Cupcakes bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.

Die Sahne schlagen, mit Magic Moments oder Zimt leicht würzen und mit einer Spritztülle auf die abgekühlten Apfel-Cupcakes geben. Zum Schluss noch etwas Zartbitterschokolade und gehackte Haselnüsse über die Apfel-Cupcakes streuen. Fertig!

Tipp: Probiere auch meine Pflaumen-Muffins mit Popcorn oder die leckeren Rhabarber-Muffins mit Baiser-Haube.

Mehr Süßes mit Äpfeln: Probiere auch meine Apfel-Tarte, den Elsässer Apfelkuchen, den süßen Apfelauflauf, das Apfelgelee mit Vanille, den Apfel-Käsekuchen mit Nusskrokant und Ingwer, den Amerikanischen Käsekuchen mit Äpfeln, Franzbrötchen mit Äpfeln

Pikantes mit Äpfeln: Spinatsalat mit Haselnüssen und Apfeldressing, Apfel-Sellerie-Gratin

Apfel-Cupcakes

Mhh – die Apfel-Cupcakes sind ruckzuck gemacht – und schnell verputzt!

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply