Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Kürbis-Beeren-Strudel

10. Oktober 2016

kuerbis-apfel-tarte-5

Hallo ihr Lieben, in meiner kleinen Kürbis-Reihe gibt es heute einen Kürbis-Beeren-Strudel. Ich habe mich dabei vom klassischen Apfelstrudel inspirieren lassen. Anstatt von Äpfeln habe ich aber Butternutkürbis und eine TK-Beerenmischung aus dunklen Beeren, Erdbeeren und Kirschen ausprobiert. Hier kannst du aber nehmen, was du am liebsten magst oder erhältlich ist. Ein paar Rosinen sorgen für Süße, Kürbiskerne für den Biss. Aromatisiert habe ich die Füllung mit etwas Rum, Zimt, Zitronenabrieb- und saft. Ich kann nur sagen: Der Kürbis-Beeren-Strudel schmeckt super lecker!

kuerbis-apfel-tarte-6

Die Kürbis-Beeren-Füllung wird lecker mit Rum, Zimt, Rosinen, Zitrone und Kürbiskernen zubereitet und gewürzt.

Statt einem klassischen Strudelteig habe ich Dinkelblätterteig gewählt – hier kannst du aber auch den ganz klassischen Blätter- oder Strudelteig wählen. Gut, dass ich gleich zwei Blätterteige gekauft habe, denn die Füllung reichte genau für zwei Kürbis-Beeren-Strudel. Nach dem Backen waren die so schnell aufgegessen, dass ich mit einem gar nicht weit gekommen wäre:) Dazu habe ich eine Vanillesauce gekocht. Eine Kugel Vanilleeis passt natürlich auch. Sahneliebhabern würde ich empfehlen, die Sahne halbsteif zu schlagen und mit Vanillezucker zu aromatisieren. Das Vanillearoma passt einfach hervorragend zum Kürbis-Beeren-Strudel.

Hast du Appetit bekommen? Dann wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken – und natürlich freue ich mich über einen Kommentar von dir:)

Zutaten Kürbis-Beeren-Strudel

  • ca. 500 g Butternutkürbis (oder anderen Kürbis)
  • ca. 500 Beeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 2 Blätterteige (Kühlfach)
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Rosinen oder Korinthen
  • 4 El Rum
  • 120 g Zucker
  • ca. 125 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und etwas Saft)
  • 1 guter Tl Zimt
  • ca. 100 g Semmelbrösel
  • Puderzucker zum Bestäuben

Für die Vanillesauce:

  • 0,5 Liter Milch
  • Gute halbe Tüte Vanillepudding
  • 2 El Zucker
kuerbis-apfel-tarte-7

Der Kürbis-Beeren-Strudel schmeckt warm und kalt

Zubereitung Kürbis-Beeren-Strudel

Für die Vanillesauce den halben Liter Milch, Zucker und die gute halbe Tüte Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

Frische Beeren verlesen und vorsichtig abspülen, Tk-Beeren auftauen.

Butternutkürbis halbieren, entkernen, schälen und würfeln (ca. 1,5 cm)

Beeren, Kürbis und Rosinen in eine Schüssel geben, den Rum hinzugeben und durchziehen lassen. Tipp: Das kann man am Abend vorher auch schon vorbereiten. Wenn Kinder mitessen, den Rum weglassen.

Die Bio-Zitrone abwaschen und den Abrieb zur Beeren-Kürbis-Mischung geben sowie etwas Zitronensaft.

Ca. 70 g Zucker, den Zimt sowie die Kürbiskerne mit der Füllung verrühren.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin anrösten. Den restlichen Zucker dazugeben und kurz mitrösten. Abkühlen lassen.

Die Blätterteige ausbreiten, aber noch auf dem Papier lassen. Das eignet sich gut als Aufrollhilfe.

Die restliche Butter schmelzen und mit ca. der Hälfte davon die beiden Teigplatten bestreichen. Die Semmelbrösel-Zucker-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und einen Rand von ca. 3 cm lassen.

Die Kürbis-Beeren-Füllung gleichmäßig mit einem Rand von ca. 3 cm darauf verteilen und der Länge nach aufrollen. Die Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. Bei Bedarf noch etwas Butter schmelzen.

Bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 30 bis 35 backen. Nach ca. 20 Minuten abdecken.

Die Kürbis-Beeren-Strudel etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu die Vanillesauce servieren – guten Appetit!

Kürbis-Beeren-Strudel

Der Küribs-Beeren-Strudel schmeckt lecker mit Vanillesauce – überhaupt passt Vanille ganz hervorragend dazu.

kuerbis-beeren-strudel

Frisch aus dem Ofen – bestäube die Kürbis-Beeren-Strudel nach etwas Abkühlung noch mit Puderzucker.

Mehr Herbstgerichte mit Kürbis:

Kürbis-Apfel-Tarte Rezept
Kürbiscurry mit Huhn
Kürbissuppe mit Kokosmilch

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply