Beauty

Feuerlöscher, Feuchtigkeit und Anti-Aging: Wunderwaffe Kiehl’s?

28. Mai 2017

Kiehl's Hauptpflege

Hallo liebe Beautys, ich hatte neulich mit so starken Rötungen und Brandgefühlen auf der Gesichtshaut zu tun, dass ich meine Pflege komplett umstellen musste. Ich benutze jetzt Kiehl’s und teile meine Erfahrungen hier mit dir und euch.

Kiehl's Hauptpflegeprodukte für sensible Haut

Kiehl's Hautpflege für emfpfindliche und irritierte Haut

Kiehl’s Hautpflege für emfpfindliche und irritierte Haut

SOS – wie ich zu Kiehl’s gekommen bin

Ich probiere ja sehr viele Hautpflegeprodukte aus und stelle sie gerne vor, wie beispielsweise die Anti-Aging Gesichtspflege „Nectar Suprême“ von Melvita oder jüngst die 7-Tage-Hyaluron-Kur von Börlind für mehr Feuchtigkeit. Nun hatte ich es mit dem Ausprobieren in letzter Zeit aber doch etwas übertrieben, vor allem mit anregenden Anti-Aging-Produkten für die Zellerneuerung. Das Ergebnis: Meine Haut war knallrot, brannte wie Hölle und die roten Äderchen traten noch stärker hervor. Das kann passieren, wenn sich verschiedene Wirkstoffe mischen. Es ist aber auch ein Zeichen, dass ich vorsichtiger sein muss. Die Haut wird im Laufe der Zeit empfindlicher und verzeiht nicht mehr alles. Um der Haut Linderung zu verschaffen, habe ich Kiehl’s ausprobiert (ich weiß, ich hätte auch zum Hautarzt gehen können) – und mir ein Päckchen für die empfindliche Haut schnüren lassen. Und das sind sie:

  1. Calendula Herbal-Extract Toner aus ganzen Blüten und puren Extrakten
  2. Centalla Skin-Calming Facial Cleanser für die sanfte Reinigung von sensibler Haut
  3. Centalla Recovery Skin-Salve mit heilendem Tigergras und feuchtigkeitsspendender Aloe Vera für die irritierte und sensible Haut
  4. Ultra Light Daily UV Defense mit SPF 50 PA+++ für den täglichen Sonnenschutz und Anti-Aging
  5. Creamy Eye Treatment mit Avocado für eine extra Portion Feuchtigkeit für die Augen
  6. Actively Correcting & Beautifying BB Cream mit Vitamin C und SPF 50 PA+++

Die verschiedenen Produkte dienen primär der Hautberuhigung. Gleichzeitig wird der Feuchtigkeitsmangel wieder in Lot gebracht. Dabei soll Feuchtigkeit auch mein spezielles Anti-Anging-Programm sein, wenn die Haut derzeit auf anregende, Zellerneuerungscremes so hoch empfindlich reagiert. Und: Die Anti-Aging-Waffe schlechthin ist natürlich Sonnenschutz. Dieser wird im höchsten Maße durch die Produkte 4. und 6. erfüllt.

Kiehl's Produkte für empfindliche und irritierte Haut

Kiehl’s-Produkte von links nach rechts: Centalla Skin-Calming Facial Cleanser, Calendula Herbal-Extract Toner, Actively Correcting & Beautifying BB Cream mit Vitamin C und SPF 50 PA+++, Creamy Eye Treatment mit Avocado, Ultra Light Daily UV Defense mit SPF 50 PA+++, Centalla Recovery Skin-Salve

Kiehl’s – die Wunderwaffe

Schon beim Testen vor Ort, merkte ich, wie sich die Haut beruhigte. Daher habe ich mich für den Kauf der ganzen Produkte entschieden und knapp 250 Euro investiert. Und ich bin wirklich happy damit! Die Rötungen und das Brandgefühl sind schnell zurückgegangen. Die feinen Couperose-Äderchen gehen natürlich nicht weg. Gleichzeitg fühlt sich die Haut prall und gepflegt an. Die feinen Trockenfältchen um die Augen sind minimiert. Vor allem haben sich die Sonnenschutz-Produkte bewährt, denn jetzt war es auch mal richtig heiß draußen (Sonnenschutz soll man zur Vorbeugung gegen Falten allerdings immer nehmen). Ich mit meiner gereizten Haut im Speziellen, aber auch insgesamt sollte man sich nicht in die pralle Sonne legen. Meine Haut reagierte aber insgesamt entspannter.

Für Kiehl’s kann ich eine klare Kaufempfehlung abgeben. Die Produkte sind nicht günstig, was an der teils aufwendigen Herstellung liegt. Da man von den Produkten allerdings nur wenig verwendet, kommt man lange mit ihnen aus. Wer Kiehl’s nicht kennt: Die amerikanische Marke gibt es bereits seit 1851 und kann in die Doc-Brands eingestuft werden. Die Produkte werden von Spezialitsten entwickelt (u.a. Hautärzte), die sich der Kraft von Pflanzen verschrieben haben (bs. heilendes Tigergras). Tipp: Lass dir in Geschäften Proben geben, um die Marke kennenzulernen!

Kiehl's Centella, Calendula, Tigergras

Kiehl's Hauptfplege Feuchtigkeit und Antiaging

Frage in Kiehl’s Geschäften und Douglas-Filialen mit integrierten Kiehl’s-Stores nach Proben, dann kannst du die Hautpflegeprodukte erstmal testen.

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Mira Vellichor 10. Juni 2017 at 21:53

    Ich kenne die Marke schon länger, mir war die Pflege bisher jedoch immer zu teuer. Die wirklich optimale Pflege für meine Haut hab ich jedoch auch noch nicht gefunden – sie ist oft sensibel und neigt zu Rötungen. Vielleicht gebe ich Kiehl’s mal eine Chance. 🙂

    <3, Mira

    http://miravellichor.de

    • Reply Tanja Seiffert 11. Juni 2017 at 10:07

      Hallo liebe Mira, die Pflegeprodukte haben tatsächlich ihren Preis – es sind halt keine Drogerieprodukte. Hier meine ich die Schubladen-Klassifzierung. Auch in der Drogerie sind gute Produkte zu finden, die haben zum Teil dann auch ihren Preis. Achte darauf, dass keine belastenden Inhaltsstoffe enthalten sind, keine Mineralöle etc. Damit fallen schon mal einige Produkte weg. Lass dir am besten Proben mitgeben, dann kannst du die Marke ausprobieren. Vielleicht wünschst du sie dir zum Geburtstag oder Weihnachten? Lg Tanja:)

  • Reply Femi 28. Mai 2017 at 18:17

    Liebe Tanja,

    ich habe auch öfter Hautirritationen und Rötungen, wo ich kaum Produkte verwenden kann. Kiels kenne ich, aber nicht Deine vorgestellten Produkten. Hört sich vielversprechend an 🙂 Sicher werde ich mir das ein oder andere mal genauer ansehen . Liebe Grüße, Femi

    • Reply Tanja Seiffert 31. Mai 2017 at 9:44

      Hallo liebe Femi, ja das kann manchmal wirklich belastend sein – achte darauf, dass die Produkte eine beruhigende Wirkung haben und keine Duftstoffe, Parabene etc. enthalten. Ich kann auch Dr. Grandel, Börlind ZZ Sensitive und Dermalogica empfehlen. Schnäppchen sind das allerdings auch nicht.

      Liebe Grüße, Tanja:)

  • Reply Andrea 28. Mai 2017 at 10:48

    Hallo Tanja,
    sehr interessanter Bericht ! Ich kann jetzt nicht gleich soviel Geld investieren, aber ich versteh Dich schon. Nichts geht über eine gute Hautpflege. Kiehls habe ich noch nicht verwendet. Da muss ich mal schauen. Oft werden ja auch Sets mit Probiergrößen angeboten. Ich habe auch eine leichte Couperose brauche aber auch eine fetthaltigere Pflege mit 50 Jahren.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Reply Tanja Seiffert 31. Mai 2017 at 9:52

      Hallo liebe Andrea,

      vielen Dank für deinen freundlichen Kommentar – genau, lass dir Proben geben. Es wäre schade, wenn man viel Geld ausgibt und dann passt es nicht. Falls du aber doch mal mehr investieren solltest und hinterher feststellst, du kommst mit den Produkten nicht klar: Immer den Kassenbon aufbewahren, bei Unverträglichkeiten werden die Produkte zurückgenommen. Lass dich auf jeden Fall gut beraten (ich weiß, eine gute Beratung in der Parfumerie zu finden, wird immer schwieriger), denn reifere Haut mag keine großen Experimente. Nimm nur das, was wirklich zu deinem Hauttyp passt. Außerdem empfehle ich, keine Produkte mit Parabenen, Mineralölen, Parfum etc zu verwenden. Es muss nicht immer Bio sein – aber sogenannte „Ohne-alles-Produkte“ sind meist sehr gut verträglich. Wegen der Couperose werde ich aber wahrscheinlich doch einen Hautarzt ausuchen müssen, denn die wird im Laufe der Zeit leider nicht besser…

      Liebe Grüße, Tanja

    Leave a Reply