Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Bananenkuchen mit wenig Zucker

12. April 2017

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Hallo ihr Lieben, ich war auf der Suche nach einem saftigen Kuchen – da bin ich über einen Bananenkuchen in dem Edeka-Magazin „Mit Liebe“ gestoßen. Das Schätzchen sah so lecker aus, dass ich mir gleich die Zutaten besorgte. Dazu gehörten natürlich Bananen, 1 Vanilleschote, gemahlene Nüsse und Mascarpone. Da ich mich bei Kuchen gerade an gesünderen Rezepten versuche, habe ich das Rezept etwas abgewandelt und den Bananenkuchen mit wenig Zucker gebacken. Dank der Süße der Bananen hat das ganz prima funktioniert. Ich habe große Bananen genommen, so konnte ich die Hälfte an Zucker einsparen. Dazu habe ich die Hälfte an Mehl durch gemahlene Haselnüsse ersetzt. Ein Leichtgewicht ist der Kuchen aber natürlich nicht, denn Bananen und Mascarpone haben nicht gerade wenig Kalorien. Alles geht halt immer nicht – ich hatte für mich den Schwerpunkt auf weniger Industriezucker gelegt. Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Zutaten Bananenkuchen mit wenig Zucker

  • 140 g gemalene Haselnüsse (gute Qualität)
  • 140 g Dinkelmehl
  • 1 Pack. Backpulver
  • 150 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 6 große Bananen (+1 kleine zum Dekorieren)
  • grob gehackte Nüsse (bs. Macadamia, Erdnüsse ohne Salz)
  • gute Prise Salz
  • 150 g Mascarpone
  • Honig
  • Schokosplits
  • evt. Erdnussbutter

Zubereitung Bananenkuchen mit wenig Zucker

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 170 Grad mit Umluft vorheizen.

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver vermengen.

Den Zucker mit der Butter, Eiern und der guten Prise Salz in einer zweiten Schüssel schaumig rühren. Die Eier dabei nacheinander dazugeben. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und zur Eiermasse geben. Das Mehl-Nuss-Gemisch dazugeben und alles miteinander verrühren.

Tipp: Die Vanilleschote in ein geschlossenes Gefäß mit Zucker geben. So einfach machst du dein eigenes, natürliches Vanillezucker!

Die Bananen (bis auf die kleine) schälen und mit dem Zauberstab pürieren oder mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Mit dem Teig verrühren, die grob gehackten Nüsse noch unterheben, alles in die Form geben und ca. 60 bis 70 Minuten bei 170 Grad Umluft backen. Die Stäbchenprobe machen – wenn der Teig noch klebt, muss der Bananenkuchen noch nachbacken. Da der Kuchen relativ schnell braun wird, musst du ihn nach ca. der Hälfte der Zeit mit Backpapier abdecken.

Den Bananenkuchen mit wenig Zucker aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Die Mascarpone mit Honig mischen und auf den Kuchen streichen. Die übrige kleine Banane in gleichmäßige Scheiben schneiden, gleichmäßig obendrauf verteilen und mit Schokosplits bestreuen – fertig!

Tipp: Im Originalrezept werden noch 4 El Erdnussbutter in die Mascarpone-Honig-Creme gegeben. Das war mir persönlich zu fett, weshalb ich sie weggelassen habe.

Danke, Jule! Ich freue mich sehr über deinen freundlichen Kommentar zum Rezept und zu meinem Blog auf meiner Über mich Seite🙂

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Herrlich saftig – ein Bananenkuchen ist ideal, wenn man Zucker einsparen möchte

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Noch ein Stückchen?

Rezept Bananenkuchen mit wenig Zucker

Den Bananenkuchen mit Zucker werde ich auf jeden Fall wieder backen!

Fotos: Tanja Seiffert

Bananenkuchen mit wenig Zucker

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply