Beauty

Getestet: Dr. Fuchs Cosmetics Hals & Dekolleté Creme sowie die Reinigung „Special Therapy“

13. August 2017

Dr. Fuchs Cosmetics

Hallo liebe Beautys,

nachdem ich einige Probleme mit meiner Haut hatte und ich diese dank Kiehl’s wieder gut im Griff habe, habe ich jetzt die Doc-Brand Dr. Fuchs getestet. Natürlich bin ich vorsichtiger und versuche, meiner Haut nicht zu viel zuzumuten. Es ist leider so: Irgendwann wird sie empfindlicher und verzeiht nicht mehr so schnell. Die neuen Produkte von Dr. Fuchs habe ich mir allerdings bereits vor einiger Zeit gegönnt und wollte sie nun unbedingt ausprobieren: Hier kommt mein Testergebnis zu Dr. Fuchs Cosmetics Hals & Neck Dekolleté Creme und zur Gesichtspflege „Special Therapy“.

Dr. Fuchs Cosmetics

Dekolleté Creme sowie die Reinigungsprodukte „Special Therapy“

Dr. Fuchs Hals & Dekolleté Creme

Mein neuer Liebling im Bad ist definitiv die Dr. Fuchs Hals & Neck Dekolleté Creme. Die konzentrierte Anti-Aging-Pflege enthält Retinol und Moringaöl und soll gleichzeitig vor Altersflecken schützen bzw. diese mindern. Im Gegensatz zu oft sehr schweren Cremes für diese Körperzonen ist sie angenehm leicht, zieht schnell ein und duftet wunderbar pudrig. Man braucht nur wenig davon, daher kann man mit dem Tiegel lange auskommen. Ich persönlich verwende Dekolleté-Cremes 1-2 Mal täglich – diese emfpindliche, fettarme Zone freut sich stets über eine Extra-Portion Pflege und wird von vielen Frauen leider immer noch viel zu wenig beachtet. Oder willst du kein sexy, knitterfreies Dekolleté?

Mehr Tipps für ein schönes Dekolleté:

  1. Meine Mutter hat mir auch beigebracht, das Dekolleté regelmäßig kalt abzubrausen – das ist gut für die Durchblutung und sorgt für Festigkeit des Gewebes. Zum Schluss kalt abzubrausen ist ja auch für die Abwehrkräfte gut, auch wenn es im Winter immer wieder Überwindung kostet:).
  2. Wenn ich für meine Gesichtshaus mal zu schwere Cremes im Test habe, dann brauche ich sie ebenfalls für diese Partie und als Handpflege auf – wenn du dich mal verkauft hast, dann tauschst du deine Creme also um oder zweckentfremdest sie so wie ich.

Die Hals & Dekolleté Creme gehört zum Dauersortiment von Dr. Fuchs. Ich hatte sie während einer Sonderaktion in einer Sondergröße gekauft – so etwas gibt es immer wieder. Aufgrund der hohen Retinol-Konzentraltion kann es lt. Hersteller zu Hautirritationen kommen – bisher habe ich aber nichts gemerkt.

Mehr Infos und Preise

Dr. Fuchs Cosmetics

Die Hals & Dekolleté Creme finde ich wirklich super!

Dr. Fuchs Special Therapy

Zu dieser Reihe gehören eine Reinigungmilch und ein Gesichtstonic – beide Produkte sind für die emfpindliche Haut gedacht. Da aber beide Produkte auch Alkohol enthalten, habe ich das Gesichtstonic mit einem höheren Anteil erstmal ausgelassen. Ich muss meinen Hautarzt fragen, ob ich das Produkt überhaupt testen kann oder ob ich die Finger davon lassen soll. Und generell muss ich einmal fragen: Warum enthalten Produkte für die empfindliche Haut überhaupt Alkohol? Gibt es bei der Gesichtspflege so etwas wie guten und schlechten Alkohol?

Mit der Reinigungsmilch bin ich trotz meiner schnell entflammbaren Haut gut klargekommen. Sie enthält Urea und Mandelöl und entfernt auch das Augenmakeup. Sie hat eine angenehme, milchige Konsistenz und duftet zart. Daumen nach oben! Wenn ich das Tonic noch testen sollte, reiche ich mein Ergebnis selbstverständlich nach.

Die Produkte hatte ich ebenfalls in einer Sondergröße gekauft – die normalen Größen sind aber dauerhaft erhältlich. Mehr Infos und Preise.

Aus der „Special Therapy“-Serie habe die Gesichtsmilch getestet – sie entfernt auch das Augenmakeup.

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply