Beauty

Geschenkidee: Olibere Paris – oder Parfum goes Movie

10. Dezember 2015

Olibere Paris

Liebe Beautys, zu Weihnachten oder den Geburtstagen darf es für uns doch gern mal etwas Besonders und Exklusives sein, gell!? Ich hatte die große Freude, auf einer PK die traumhaften Düfte von Olibere Paris kennenzulernen. Nicht nur die Düfte sind außergewöhnlich – die Kreative hat voher jahrelang in Asien gelebt und Filme gedreht. Jetzt hat sie ihre Leidenschaft für Düfte und Filme miteinander verbunden und die in ihren Kindertagen sowie auf Weltreisen gesammelten Erinnerungen und Inspirationen in den Parfums umgesetzt – und damit etwas Wunderbares geschaffen.

Marjorie Olibere

Marjorie Olibiere hat ihre 5 brandneuen Parfums im Hamburger Restaurant Hennys präsentiert. Sie werden europaweit und auch in Teilen von Asien jetzt vorgestellt.

Jeder der fünf brandneuen Düfte von Olibere Paris erzählt eine kleine Geschichte, welche die Gründerin, Duftdesignerin und Weltreisende Marjorie Olibere, jeweils in einem Kurzfilm festgehalten hat. Jeder Flakon hat einen QR-Code, den ihr via Smartphone einsannen und den dazugehörigen Kurzfilm somit ansehen könnt – eine sehr schöne Idee, so etwas kannte ich bisher auch nicht. Marjorie selbt kommt aus einem kleinen Dorf im französischen Departement Hautes-Pyrénées mit einer idyllischen Landschaft. Sie erzählte, dass ihre Großeltern ihr die Natur sehr nahegebracht haben und bewahrte den Duft wilder Blumen und Kräuter in ihrer Erinnerung. Trotzdem zog es sie in die weite Welt und landete erstmal beim Film. Jetzt kehrt sie in gewisser Weise zu ihren Wurzeln zurück – aber ohne das eine gegen das andere komplett einzutauschen.

5 Parfums mit Geschichten von Marjorie Olibiere

„Il Mio Segreto“: Verführung in Rom mit Spritzigen Früchten, floralen Noten und samtweichen Hölzern.

„Midnight Spirit“: Ein Kennenlernen in Kuala Lumpur mit berauschendem Rotwein, sinnliches Oud und spritzigen Zitrusnoten.

„Balinesque“: Eine alte Liebe auf Bali mit milchig-aquatischer Frische, Pfeffer und Orchideen.

„Paradis Lointains“: Das Paradies mit saftigen Früchten, frischen Gewürzen und duftenden Blumen.

„Escapade à Bizance“: Eine aufregende Reise nach Istanbul mit stimulierenden Gewürzen, frischen Früchten und animalischen Ledernoten.

Die Parfums sind brandneu und werden gerade in verschiedenen Ländern eingeführt. Der Erfolg entscheidet also mit, ob weitere Düfte folgen oder nicht. In so einer Phase dabei zu sein, ist extrem spannend. Mit persönlichen (und den meisten anderen Mädels auf der PK) hat der erste Duft „Il Mio Segreto“ am besten gefallen. Ich finde aber auch „Balinesque“ und „Midnight Spirit“ toll – gerade das letztere Parfum ist im ersten Moment recht schwer, entwickelt sich aber ganz wunderbar und einzigartig. Insgesamt konnte man bei den Düften von Olibere Paris die Entwicklung und das Hervortreten der jeweiligen Kopf-, Herz- und Basisnoten wunderbar erleben. Abgesehen von der Liebe, die hinter der Entwicklung solcher Nischenparfums steckt, ist das auch ein Zeichen von Qualität. Da kann man wieder nur sagen: Vielen Dank an Sandra Obermaier PR für die tolle Präsentation solcher exlusiven Nischenparfums – dieses Mal im gemütlichen Hamburger Restaurant Hennys.

Olibere Paris

Die Düfte: Il Mio Segreto, Midnight Spirit, Balinesque, Paradis Lointains und Escapade à Bizance

Olibere Paris

Die fünf neuen Düfte von Olibere Paris – auf den Duft-Karten sind das Motiv der jeweiligen Kinokulisse sowie die Ingredenzien festgehalten.

Olibere Paris

Die Flakons gibt es derzeit in zwei Größen – einige Anbieter bieten nur die große Größe an, dafür aber Duftproben zu einem kleinen Preis.

Diese exklusiven Parfums kosten natürlich etwas und zwar 143 Euro für 100 ml beispielsweise auf www.ausliebezumduft.de. Dort kann man sich auf Probeabfüllungen zukommen lassen. 50 ml Flakons gibt es im www.beauty-concept-shop.de für 98 Euro.

Es gibt auch kleinere Flakons, die sind meines Wissens hier noch nicht erhältlich. Erhältlich sind sie online

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann interessieren dich bestimmt auch diese Artikel:

Parfums und Seifen von Lanoé und Rose et Marius
Palissandre D’OR: Das neue Parfum von Aedes de Venustas

Fotos: Tanja Seiffert

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sandra Dietzel 13. Dezember 2015 at 9:41

    Auch wenn die preislich etwas höher sind, klingen die Düfte trotzdem sehr interessant.
    Hab einen schönen Sonntag!
    Lg Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    • Reply Tanja Seiffert 13. Dezember 2015 at 9:59

      Hi Sandra,

      ja, die sind definitiv höherpreisig – mal eben so leisten kann ich mir das auch nicht immer, aber so etwas lasse ich mir dann gerne schenken. Ich liebe individuelle Düfte einfach sehr. Dir auch noch einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße von Tanja:)

    Leave a Reply