Wohnen

Blumenmuster: dekorieren mit Flower-Power

18. Juli 2015

Tischdecke mit Blumenmuster von Marimekko

Ja, ich weiß – ein neues Wohn- und Deko-Thema ist dringend überfällig:) Neben dem täglichen Brötchenverdienen klappt es nicht immer so, wie man es sich selber wünscht, aber wem erzähle ich das?:) Daher bringe ich euch heute Blumen – und zwar in Form verschiedener Blumenmuster. Wie im Fashion-Bereich sind sie auch bei der Einrichtung Trend. Daher verschönen Blumen-Dekore jetzt üppig und bunt Porzellan, Kleinmöbel, Tapeten oder Stoffe.  Dazu gebe ich dir wichtige Deko-Tipps, wie man mit Blumenmustern die schönsten Effekte in der Wohnung erzielt – lass dich von der Blütenpracht inspirieren!

Blumenmuster wohin man schaut – ich liebe es! Warum? Weil ich wie die meisten Menschen Blumen mag und es ein spannendes Wohnthema ist. Von romantisch und verspielt über modern und avantgardistisch bis Retro und Shabby werden Blumenmuster auf verschiedenste Weise auf Möbeln, Wohntextilien oder Tapeten interpretiert, so dass man damit jeden Wohnstil perfekt bedienen kann. Kaum ein anderes Thema lässt daher so viele Gestaltungsmöglichkeiten zu. Die Tischdecke von Marimekko auf dem Bild oben liebe ich beispielsweise sehr: Das Blumenmuster mit großen Blüten in Pink und Gelb sieht einfach klasse aus und verbreitet gute Laune. Hübsch dazu ist das Geschirr, das in Schwarz-Weiß Kontraste setzt und die bunte Farbwelt auflockert. Die verspielte Optik sowohl bei der Tischdecke als auch beim Geschirr ist der rote Faden, weshalb die verschiedenen Muster prima zusammenpassen. Ihr könnt also mit einzelnen Deko-Accessoires blumige Akzente setzen oder die Wohnung in ein wahres Blütenmeer tauchen – da solltet ihr aber einiges beachten! Lest daher hier weiter:

Wunderbar: Teller von Rice

Wunderbar: Die Teller mit dem bunten Blumenmuster von Rice sehen toll zur Karo-Tischdecke aus. Sie enthält die Farben Rot und Weiß – verschiedene Muster funktionieren also, wenn eine einheitliche Farbwelt gegeben ist. Es verlangt aber auch etwas Geschick, damit Muster-Mixe am Ende zusammen gut aussehen. Tipp für Anfänger: Eine Tischdecke mit einer Farbe aus den Tellern funktioniert in jedem Fall. Gesehen auf www.nostalgieimkinderzimmer.de/rice-melamin-speiseteller-flower.html

Wie finde ich das richtige Blütenmuster für meine Wohnung?

Das ist nicht so schwer, denn wie zuvor beschrieben richtest du dich nach dem Einrichtungsstil deiner Wohnung. Du bist modern mit vielen Lackmöbeln eingerichtet? Dazu passen Blumenmuster in Ornamentform oder auch künstlerische Varianten. Du liebst den Landhausstil? Dann sind romantische Dekore und natürlich der Shabby- und Vintage-Stil perfekt. Du liebst die gute, alte Zeit? Zu Holzmöbeln und dem angesagten Retro-Look passen natürlich Blumenmuster aus den 70er-Jahren, aber auch avantgardistische Muster. Beachte immer: Nichts macht eine Einrichtung spannender, als ein gewisser Stilmix. Eine gewisse Einheitlichkeit ist wichtig, um deiner Einrichtung einen roten Faden zu verleihen und das Zuhause wohnlich und gemütlich zu machen. Zu viel aus einem Guss kann aber auch langweilig wirken. So ziehen sich wohl akzentuierte Gegensätze wie Alt und Neu an.

Tapete mit Blumenmuster von der Tapetenagentur

Prächtig und harmonisch: Hübsch ist die Tasse, die fast das gleiche Blumenmuster wie die Tapete hat. Gesehen auf www.tapetenagentur.de

Farbenprächtige Blumenmuster – wie stimmt man sie auf Möbel und Textilien ab?

Auch das ist einfacher, als du denkst. Der ultimative Rat ist: Bleibe in einer Farbfamilie, dann kann von den Farben her nichts schief gehen. Beispiel: Du möchtest deine Wände mit einer Blumentapete verschönern – welche Farben sind in deinem Wohnzimmer vertreten? Wähle danach die Farben für die Wanddeko aus. Ich garantiere dir: Es gibt so viele Tapeten, da findest du bestimmt das richtige für dich:) Oder umgekehrt: Du hast bereits eine hübsche Blumentapete und möchtest neue Kissen und Vorhänge dazudekorieren. Wähle Farben aus, die in der Tapete vorkommen. Das ist ein simpler Trick, der generell fürs Wohnen mit Mustern gilt.

Wie dekoriere ich Blumenmuster mit Blumenmuster?

Um beim Beispiel Blumentapete zu bleiben. Du möchtest Kissen und Vorhänge ebenfalls mit einem Blumenmuster dazugesellen? Dann bleibe bei einem Dekorstil, dann gibt es auch hier keine Unverträglichkeiten. Wenn du romantische und futuristische Blümchen miteinander mixen willst, brauchst du ein sehr geschicktes Händchen, damit hinterher alles schick aussieht.

Wenn deine Tapete mit kleinen Streublümchen bedruckt ist, dann wähle für deine Textilien dieselben Blumen aus. Mohnblumen und Butterbutterblumen an der Wand, Mohnblumen und Butterblumen auf Kissen und Vorhängen. Und/Oder: Du ergänzt die Textilien mit Blumen- und Gräserdrucken, die die Streuwiese optisch ergänzen. Auf diese Weise erzeugst du ein ganz natürliches und einheitliches Gesamtbild. Denke wieder daran, im gleichen Dekorsstil zu bleiben.

Setze auch viele Blumen neben wenige, kleine neben große. Also: Streuwiese mit vielen, kleinen Mohn- und Butterblumen an der Wand – große, einzelne Mohn- und Butterblumen auf Textilien. Oder Umgekehrt: Eine riesen Blüte auf der Posterwand, kleine Blümchen auf den Textilien.  Viel-Wenig- und Groß-Klein-Akzente lockern das Bild auf. So funktioniert das auch mit Bildern, die man an Wänden mit Mustertapten anbringen möchte.

Tapete mit Blumenmuster von der Tapetenagentur

Blumenmuster gibt es in zahlreichen Variationen. Das gepunktete Kissen links ist in der gleichen Farbfamilie und greift mit dem Samtbezug das nostalgische Flair der Tapete auf: Daher passen beide Artikel prima zusammen. Rechts harmonieren die Textilien durch ein einheitliches Dekor schön mit der Tapete. Mit dem großen Druck hebt sich das vordere Kissen zudem ab. Diese Tapeten habe ich auf www.tapetenagentur.de gesehen.

Blumenmuster: Die wichtigsten Tipps nochmal zusammengefasst

1. Wähle Artikel mit Blumenmustern passend zu deiner Einrichtung oder spiele mit kleinen Stilbrüchen.

2. Bleibe in einer Farbwelt mit deiner Einrichtung.

3. Bleibe bei einem Dekorstil

4. Mixe große Muster mit kleinen, viele mit wenigen.

Beistelltisch mit Blumenmuster von Zara Home. www.zarahome.com

Blumenmuster sehen auch auf Kleinmöbeln, wie diesen Beistelltischen von Zara Home toll aus.

 

Kleiner Tipp: www.blumenversand24.com gibt Tipps, wie man mit echten Blumen dekoriert.

Haben euch meine Tipps gefallen oder habt ihr weitere Anregungen? Ich freu mich auf eure Kommentare!

Fotos: siehe Bildunterschriften

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply