Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Curry mit Kichererbsen und Spinat

27. Juni 2012

rezept-curry-kichererbsen-spinat

Das vegetarische Curry mit Kichererbsen und Spinat schmeckt einfach super. Kokosmilch und Currygewürz geben ein asiatisches Aroma.

Zutaten fürs Curry mit Kichererbsen und Spinat (ca. 6 Personen):

400 bis 500 g TK-Blattspinat bzw. 2 Packungen je nach Inhalt
3 bis 4 Zwiebeln (je nach Größe)
ca. 60 g frischen Ingwer (würzen nach Geschmack)
halbe bis ganze Chilischote (würzen nach Geschmack)
300 g Möhren
800 ml Kokosmilch (ungesüßt)
400 ml Gemüsebrühe
2 Dosen Kichererbsen
Currypulver
2 bis 3 Limonen
Salz

Zubereitung Curry mit Kichererbsen und Spinat:

Den Spinat auftauen, Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.

Kleingeschnittene Zwiebeln, Ingwer, Möhren (Würfel) und Chili in etwas Olivenöl ca. 4 Minuten anbraten. 4 – 6 Tl (nach Geschmack) Currypulver darüberstäuben und kurz mit anbraten.

Alles mit der Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Den aufgetauten Spinat und die Kichererbsen hinzugeben und ca. 6 – 8 Minuten kochen. Mit Salz und Limonensaft abschmecken.

Dazu schmeckt Reis.

Foto: Tanja Seiffert

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply