Beauty

Beauty Kosmetik: Meine Top 3 im September

19. September 2015

Annemarie Börlind ZZ Sensitive und Beautyshots

Hallo liebe Beautys, diesen Monat habe ich Gesichtspflege-Produkte von der Naturkosmetikmarke Annemarie Börlind getestet. Schwerpunkt: Hautberuhigung. Das wird alle freuen, die unruhige und zu Rötungen neigende Haut besitzen – so wie ich. Ich benutze Gesichts- und Körperpflege aus dem Hause schon seit Jahren, denn ich bin mit den zu mir passenden Produkten weitestgehend zufrieden. Deshalb habe ich mich gefreut, dass ich auch die brandneuen Produkte „Beautyshots“ und „ZZ Sensitive“ selbst ausprobieren konnte – die dürften übrigens auch für Veganer interessant sein.

Vegane Beautyshots

Beautyshots SOS Sensitive von Annemarie Börlind

Der „Beautyshot“ wird wie eine Spritze benutzt – mit dem Daumen drückt man auf den „Knopf“ am Ende der Flasche. So kann man das Produkt fein dosieren und hat lange etwas davon.

Die fünf „Beautyshots“ von Börlind sind brandneu – das sind vegane Intensivkonzentrate mit verschiedenen Hautschwerpunkten, die bereits nach kurzer Zeit sichtbare Ergebnisse erzielen sollen. Also Hochleistungskosmetika auf Naturbasis. Mit so etwas kriegt man mich immer, denn ich schwöre auf Seren und Konzentrate. Der Hauptwirkstoff für alle Fünf stammt aus biotechnologisch gewonnenem Phytoplankton aus der Bretagne. Er soll die Abwehrkräfte der Haut stärken, die Zellerneuerung aktivieren und die Hyaluronsäureproduktion anregen.

Mein Beautyshot heißt „SOS Sensitive“ und soll beruhigend und lindernd auf unruhige Haut wirken – dafür werden die Inhaltsstoffe Ballonrebenextrakt, Johannisbeersamenöl und Süßholzwurzel verwendet. Die Schutzbarriere der Haut soll gestärkt und Rötungen gemindert werden. Gut, die sieht man bei der Sommerbräune jetzt eh nicht. Das Konzentrat zieht schnell ein und ist sehr angenehm. Seren und Konzentrate enthalten grundsätzlich keine fettenden Substanzen, weil man sie unter der Pflege aufträgt. Der Duft ist ganz zart und leicht pudrig, total schön:) Eine witzige Idee: Die Beautyshots haben die Form einer großen Injektion.

Preise: 15 ml ab 38 Euro

ZZ Sensitive

Annemarie Börlind Naturkosmetik

ZZ Sensitive“ von Börlind ist ebenfalls eine brandneue Systempflege gegen gestresste Haut – das heißt, diese Pflege ist für alle gedacht, die mit unruhiger und zu Rötungen neigender Haut zu kämpfen haben. Ein prä- und probiotischer Wirk­komplex aus Oligosacchariden aus Yacón, Rote Beete, Mais sowie gefriergetrockneten Milchsäurebakterien (Basis aller ZZ Sensitive Produkte) soll die Hautflora wieder ins Gleichgewicht bringen. Dazu gehört auch, dass keine Duftstoffe sowie Farb- oder Konservierungsstoffe enthalten sind, die die Haut stressen und irritieren. Zu der „ZZ Sensitive“-Serie gehören derzeit sieben Produkte.

Ich habe folgende Produkte getestet: Die milde Reinigungsemulsion mit Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl und die regenerierende Tagescreme mit einem Wirkextrakt aus der weißen Lupine – die soll die Gesichtskonturen glätten und straffen. Die Haut fühlt sich dank der Inhaltsstoffe nach dem Reinigen nicht trocken an, auch die Tagescreme ist sehr angenehm zu tragen und hinterlässt keinen fettenden Film – ganz im Gegenteil, sie zieht schnell ein und man braucht nur sehr wenig davon. Wie auch bei anderen Börlind-Produkten wurden wieder Pumper verwendet, was ich persönlich hygienischer finde als Tiegel.

Preise: ab 19,90 Euro

Fazit: Alle drei Produkte empfinde ich als sehr angenehm auf der Haut. Ich vertrage sie gut und fühle mich ausreichend und reichhaltig gepflegt. Wem vegane Produkte wichtig sind, der kommt mit den „Beautyshots“ und „ZZ Sensitive“ ebenfalls auf seine Kosten.

Fotos: Tanja Seiffert

Anmerkung: Ich habe diese Produke unaufgefordert zugesandt bekommen. Es besteht daher keine Kooperation, sondern die Berichterstattung erfolgt freiwillig. Das gilt für den Großteil der vorgestellten Beauty-Artikel, wenn ich die Produkte nicht selbst gekauft habe.

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply