Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Tagliatelle mit Pesto, Rucula und Spitzpaprika

11. November 2014

tagliatelle-pesto

Schnelle und vegetarische Rezepte kann es gar nicht genug geben – immer lecker und fix zubereitet ist Pasta mit selbst gemachten Pesto. Für dieses habe ich Ruculasalat gewählt. Das teure Fertigzeug kann man sich wirklich schenken! Wieviel ihr von den jeweiligen Zutaten verwendet, ist Geschmacks- und Konsistenzsache. So hab ich es gemacht …

Zutaten Tagliatelle mit Pesto, Rucula und Spitzpaprika

500 g Tagliatelle
2 große Spitzpaprika

1 Packet Rucula
2 Knoblauchzehen
ca. 60 g Pinienkerne
ca. 3 gehäufte El geriebener Parmesan
etwas Salz
ca. 200 ml Olivenöl

Zubereitung Tagliatelle mit Pesto, Rucula und Spitzpaprika

Die Pasta nach Packungsanleitung kochen.

Rucula und Spitzpaprika waschen und trocken, die Parika halbieren und quer in Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten.

Für das Pesto die Häfte vom Rucula mit Knoblauch, Pinienkernen, Parmesan, Salz und Olivenöl mixen – eine homogene Masse soll dabei entstehen.

Die Paprikastreifen und den restlichen Rucula unter die fertige Pasta heben. Auf Tellern anrichten und das Pesto portionsweise darübergeben. Gleich servieren!

Foto: Tanja Seiffert

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply