Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Schweinefilet mit Bulgur und Zitronensauce

14. Juni 2014

rezept-bulgur-schwein-zitrone

Ich liebe Bulgur und Coucous – gewürzt mit Koriander, Kreuzkümmel und Minze bekommt er eine orientalische Note. Dazu schmeckt zart rosa gebratenes Schweinefleisch und eine erfrischenden Zitronensauce. Man isst das Gericht lauwarm, weshalb es ein tolles Sommergericht ist. Hübsch angerichtet wird das Schweinefilet mit Bulgur und Zitronensauce auch deine Gäste überzeugen.

Zutaten Bulgur mit Schweinefilet und Zitronensauce

250 g Bulgur oder Couscous
4 El grüne oder schwarze Oliven ohne Stein
ca. 60 g Erdnüsse oder Pistazien geröstet und gesalzen
ca. 10 Minzblätter
ca. 10 Korianderstängel
1 Bund glatte Petersilie
2 Zitronen
1 Limette
6 El Olivenöl
Schweinefilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g cremiger Joghurt

Zubereitung Bulgur mit Schweinefilet und Zitronensauce

Den Bulgur oder Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und etwas ausdampfen lassen.

Das Schweinefilet von allen Seiten anbraten und denn bei 180 Grad in den Ofen für ein paar Minuten geben. Stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Oliven, die Kräuter und die Nüssen kleinhacken bzw. kleinschneiden und unter den Buglur heben.

Zitronen und Limette auspressen und die Hälfte davon mit dem Joghurt verrühren.

Mit der anderen Hälfte ein Dressing aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel anrühren und mit dem Bulgursalat vermengen.

Das Schweinefilet in Scheiben schneiden und den austretenden Fleischsaft ebenfalls zum Bulgursalat geben.

Bulgur und Zitronensauce in kleinen Gläser portionsweise anrichten, das Schweinefilet dazulegen.

Foto: Tanja Seiffert

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply