Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Schneller Erdbeerkuchen mit Zitronenjoghurt

2. Juli 2013

rezept-erdbeerkuchen-1

Ein Biskuitteig ist schnell gebacken, mit saisonfrischen Erdbeeren belegt und rotem Tortenguss überzogen. Statt dem üblichen Vanillepuddingbelag auf dem Boden habe ich Zitronenjoghurt gewählt, das schmeckt richtig lecker und ist ein bisschen leichter. Mit Schokoraspeln könnt ihr den Kuchen noch tunen, um ihn mit etwas mehr Schmackes zu servieren. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten schneller Erdbeerkuchen mit Zitronenjoghurt

Biskuitteig:
90 g Margarine
90 g Zucker
3 Eier
90 g Mehl
90 g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Pack. Backpulver

Belag:
ca. 250 g Erdbeeren
1 – 2 Becher Zitronenjoghurt, bs. Activia oder Bauer
1 Pack. roter Tortenguss
Schokoröllchen oder -raspeln

Schlagsahne, Vanillezucker

Zubereitung schneller Erdbeerkuchen mit Zitronenjoghurt

Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier und Prise Salz verrühren und das Mehl mit Backpulver dazugeben. Eine Biskuitform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig hineingeben und auf 175 Grad ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Den Teig aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Anschließend mit dem kalten Zitronenjoghurt bestreichen.

Die Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und auf dem Kuchen verteilen.

Den Guss nach Packungsanleitung zubereiten und zügig auf dem Erdbeerkuchen verteilen. Den Kuchen zum Durchkühlen in den Kühlschrank stellen.

Sahne schlagen und mit etwas Vanillezucker süßen. Tipp: Ich habe immer selbstgemachten Vanillezucker im Haus.

Den Erdbeerkuchen portionieren, einen Klecks auf jedes Stück geben, mit Schokoraspeln -oder röllchen und übrigen Erdbeeren garnieren und servieren.

rezept-erdbeerkuchen-2

Fotos: Tanja Seiffert

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply