Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Reis mit Cranberrys und Mandeln

11. Februar 2016

Reis mit Cranberrys und Mandeln

Mein Mann ist ja grundsätzlich alles, was ich koche. Da ich beruflich zeitlich häufig am Limit bin, ist er auch mit Kleinigkeiten zufrieden und würde nie meckern. Danke dafür und einen dicken Schmatzer hier an dieser Stelle:) Nun habe ich ein neues Rezept ausprobiert, bei dem anscheinend geschmackliche Welten aufeinanderprallten.

Und zwar Reis mit Cranberrys und Mandeln. Während ich schier begeistert war, zog mein Mann ein unendlich langes Gesicht. „Was sind das für komische rote Dinger da drin?“ oder „Seit wann tust du Rosinen ins Essen?“ waren Fragen, denen ich mich stellen musste. Die „komischen roten Dinger“ und die „Rosinen“ waren natürlich die Cranberrys … Tapfer hat er aber noch ein paar Löffel gegessen, wobei ihm die Mühe schier ins Gesicht geschrieben stand. Irgendwann war es aber geschafft und die Erleichterung darüber war ihm ebenso deutlich ansehbar. Das ist jetzt sicherlich nicht die beste Werbung für dieses Rezept – aber ich finde das Reisgericht einfach lecker. Neben den Cranberrys sind Mandeln, Zimt und etwas Salz die Zutaten – es ist also kein süßes Rezept. Da ich Koriander sehr liebe, habe ich auch davon noch etwas dazugegeben, aber man kann es auch weglassen. Ich persönlich finde, dass das Gericht genau das Richtige für diese Jahreszeit ist: Es ist richtiges Soulfood, denn es wärmt schön auf und stimuliert positiv die Sinne. Den Cranberry-Mandel-Reis kann man als Hauptgericht genießen oder mit Beilagen wie Schweinefilet oder Tofu. Wenn du Lust hast, das Rezept auszuprobieren, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen, wie dir der Reis geschmeckt hat. Falls du Vegetarier und Veganer bist, sollte dich das Rezept in jedem Fall ansprechen – also: Viel Spaß beim Nachkochen! PS: Keine Sorge, Schatzi: Ich hab dich weiterhin lieb:)

Rezept Reis mit Cranberrys und Mandeln

150 g Basmati-Reis
ca. 50 g getrocknete Cranberrys
2 El Butter
ca. 50 g Mandelstifte
Etwas Meersalz
einen guten Teelöffel Zimt
Koriander nach Geschmack

Zubereitung Reis mit Cranberrys und Mandeln

Den Reis im Sieb abspülen und nach Packungsanweisung gar kochen. Falls noch Flüssigkeit im Topf sein sollte, gut abtropfen lassen.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Mandelstife darin anrösten. Tipp: Die Pfanne nicht zu heiß werden lassen, denn Nüsse können schnell verbrennen.

Den Reis, die Cranberrys sowie die Gewürze dazugeben und rundherum ca. 5 bis 10 Minuten anbraten. Mit dem Koriander zum Schluss betreuen.

Reis mit Cranberrys, Mandeln und Zimt

Reis mit Cranberrys und Mandeln. Als Gewürze kommen Zimt und Salz hinein, zusätzlich hat das Gericht eine feine Butternote durchs Anbraten.

Cranberry-Mandel-Reis

Der Cranberry-Mandel-Reis ist für mich reinstes Soulfood.

Fotos: Tanja Seiffert

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sandra Dietzel 11. Februar 2016 at 15:27

    Grins, du hast aber einen lieben Mann. Ich mag ja nun keinen Zimt, aber den könnte man sich auch weg lassen. Hab einen tollen Donnerstag. LG Sandra

    • Reply Tanja Seiffert 16. Februar 2016 at 12:58

      Jo, den hab ich:)) Den Zimt empfehle ich allerdings sehr, weil diese Kombi sehr lecker ist:)

      Liebe Grüße,
      Tanja:)

    Leave a Reply