Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Melone am Stiel mit Joghurt-Dip

17. Juni 2016

Melone am Stiel mit Joghurt-Dip

 

„Was hast du gemacht?“ fragte mich mein Mann, als ich nach Hause kam. „Ich habe eine Wassermelone getragen“ – den Spruch aus Dirty Dancing kennst du bestimmt auch! Im Gegensatz zu „Baby“ habe ich das allerdings nicht aus Verlegenheit wegen eines Mannes gesagt (mein Mann und ich kennen uns ja schon:)) Die Melone itself war das Objekt meiner Begierde. Ein stattliches Exemplar, süß, in diesem Fall nur etwas kernig.

Beim Essen verliert sie allerdings gleich an Sexiness, denn so richtig gut sieht das ja nie aus. Während sich einige nach wie vor wie kleine Hamster bis zur Schale durchnagen, verwenden andere immerhin Messer und Gabel. Das verhindert zumindest das ganze Getropfe und Gekleckere. Etwas smarter kann man Melone am Stiel essen. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch hübsch aus. So kannst Du auch Gästen an heißen Sommertagen eine tolle Erfrischung anbieten, ohne dass sie sich gleich total bekleckern. Ich habe schon öfter Varianten gesehen, wo die Melonenecken noch in Schokolade getaucht wurden – das sieht sehr dekorativ aus. Ich persönlich mag frisches Obst und Schokolade nicht so gern zusammen. Daher habe ich die Melone am Stiel mit etwas Blaubeerjoghurt aufgepeppt. So trifft frisch auf frisch und das Obst wird nicht gleich wieder zur Kalorienbombe. Den Johurt-Dip kannst du natürlich mit servieren. Dazu habe ich ein paar Kokosraspseln und gehackte Pistazienkerne draufgestreut – das wars schon. Natürlich werden die obstigen Snacks oder Desserts kalt gegessen. Ich hoffe, dir gefällt die Idee!

Zutaten und Zubereitung Melone am Stiel mit Joghurt-Dip

1 Wassermelone (Honigmelone geht natürlich auch)
Eisstiele (Holz oder Kunststoff)
Fertiger Blaubeerjoghurt (beispielsweise „Skyr“ – der ist fest in der Konsistenz und ruscht nicht gleich runter) oder selbst anrühren
Kokosraspeln
gehackte Pistazien

Die Melone halbieren, vierteln, in Scheiben und Ecken schneiden.

Mit einem scharfen Messer die Schale einritzen und den Stiel vorsichtig hineinstecken.

Den Joghurt auf den Spitzen verteilen, mit dem scharfen Messern Überschüssiges abnehmen und mit Kokosraseln und Pistazien bestreuen. Fertig!

Melone am Stiel

Saftig, süß und lecker: Melone am Stiel ist ein toller Snack oder ein obstiges Dessert.

Fotos: Tanja Seiffert

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Mandy 20. Juli 2016 at 10:49

    Also da hätte ich jetzt gerade absolut Lust drauf.
    Und überhaupt, auf deinem schönen Blog bekommen man ja richtigen Hunger.
    So viele Leckereien.
    Gefällt mir wirklich sehr 🙂

    Liebste Grüße
    Mandy von https://fineliving.live/

    • Reply Tanja Seiffert 20. Juli 2016 at 11:36

      Hallo liebe Mandy, vielen Dank für deinen netten Post – ich freue mich sehr darüber:)

      Liebe Grüße von
      Tanja:)

    Leave a Reply