Unterwegs entdeckt

Gerry Hofstetter beleuchtete das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

14. Dezember 2014

hofstetter-swiss

Am 11. Dezember 2014 setzte der bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter das renommierte Hamburger Hotel mit Augenpaaren und dem Schweizer Wappen in Szene. Zusammen mit SWISS setzt er sich für mehr Achtsamkeit ein, die Augen bilden als sinnbildlicher  Blickkontakt zwischen den Menschen das Leitmotiv der Bewegung. Warum ich das in meinem Blog erzähle? Weil ich das europäische Projekt freiberuflich mit Pressearbeit unterstützen durfte, was sehr spannend war, es tolle Fotos dazu gibt und die Bewegung einfach eine gute Botschaft hat. Die Lichtinstallationen finden europaweit in verschiedenen Metropolen statt mit  großem Abschluss 2015 in der Schweiz.  Erste Fotos inklusive Selfie mit dem Künstler.

Das soll jetzt aber auch genug der Aufmerksamkeit sein –  genießt einfach die tollen Bilder aus der Hansestadt. Mehr Informationen auf www.swiss.com/attentiveness

Swiss_Achtsamkeit_Hamburg_1

Swiss_Achtsamkeit_Hamburg_2

Swiss_Achtsamkeit_Hamburg_3

Swiss_Achtsamkeit_Hamburg_4

#attentivenow: Der Name für den Hashtag viel mir am ersten Tag der Zusammenarbeit ein – schon cool, wenn man ihn dann so riesig sieht:)

Swiss_Achtsamkeit_Hamburg

hofstetter-tanja-seiffert

Über Gerry Hofstetter Ob ein Eisberg in der Arktis, die Pyramiden von Gizeh oder das Kolosseum in Rom: Der renommierte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt weltweit Gebäude, Monumente und Landschaften in faszinierende Kunstwerke. Bei seinem neuesten Projekt beleuchtet Hofstetter für Swiss International Air Lines Wahrzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen – und setzt damit ein Zeichen für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit. „Achtsamkeit spielt nicht nur für SWISS als Airline eine entscheidende Rolle, sondern für uns alle. In unserer immer hektischer werdenden Welt sollten wir viel sorgfältiger miteinander umgehen – und deswegen freue ich mich besonders, dass ich mit Licht ein Zeichen setzen und an dieser unglaublich schönen Bewegung für mehr Achtsamkeit mitwirken kann und darf“, so Hofstetter über das Projekt. – See more at: http://mehr-achtsamkeit.de/#sthash.AwMb9xN8.dpuf
Über Gerry Hofstetter Ob ein Eisberg in der Arktis, die Pyramiden von Gizeh oder das Kolosseum in Rom: Der renommierte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt weltweit Gebäude, Monumente und Landschaften in faszinierende Kunstwerke. Bei seinem neuesten Projekt beleuchtet Hofstetter für Swiss International Air Lines Wahrzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen – und setzt damit ein Zeichen für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit. „Achtsamkeit spielt nicht nur für SWISS als Airline eine entscheidende Rolle, sondern für uns alle. In unserer immer hektischer werdenden Welt sollten wir viel sorgfältiger miteinander umgehen – und deswegen freue ich mich besonders, dass ich mit Licht ein Zeichen setzen und an dieser unglaublich schönen Bewegung für mehr Achtsamkeit mitwirken kann und darf“, so Hofstetter über das Projekt. – See more at: http://mehr-achtsamkeit.de/#sthash.AwMb9xN8.dpuf
Über Gerry Hofstetter Ob ein Eisberg in der Arktis, die Pyramiden von Gizeh oder das Kolosseum in Rom: Der renommierte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt weltweit Gebäude, Monumente und Landschaften in faszinierende Kunstwerke. Bei seinem neuesten Projekt beleuchtet Hofstetter für Swiss International Air Lines Wahrzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen – und setzt damit ein Zeichen für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit. „Achtsamkeit spielt nicht nur für SWISS als Airline eine entscheidende Rolle, sondern für uns alle. In unserer immer hektischer werdenden Welt sollten wir viel sorgfältiger miteinander umgehen – und deswegen freue ich mich besonders, dass ich mit Licht ein Zeichen setzen und an dieser unglaublich schönen Bewegung für mehr Achtsamkeit mitwirken kann und darf“, so Hofstetter über das Projekt. – See more at: http://mehr-achtsamkeit.de/#sthash.AwMb9xN8.dpuf
Über Gerry Hofstetter Ob ein Eisberg in der Arktis, die Pyramiden von Gizeh oder das Kolosseum in Rom: Der renommierte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt weltweit Gebäude, Monumente und Landschaften in faszinierende Kunstwerke. Bei seinem neuesten Projekt beleuchtet Hofstetter für Swiss International Air Lines Wahrzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen – und setzt damit ein Zeichen für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit. „Achtsamkeit spielt nicht nur für SWISS als Airline eine entscheidende Rolle, sondern für uns alle. In unserer immer hektischer werdenden Welt sollten wir viel sorgfältiger miteinander umgehen – und deswegen freue ich mich besonders, dass ich mit Licht ein Zeichen setzen und an dieser unglaublich schönen Bewegung für mehr Achtsamkeit mitwirken kann und darf“, so Hofstetter über das Projekt. – See more at: http://mehr-achtsamkeit.de/#sthash.AwMb9xN8.dpuf

Über Gerry Hofstetter:

Ob ein Eisberg in der Arktis, die Pyramiden von Gizeh oder das Kolosseum in Rom: Der renommierte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt weltweit Gebäude, Monumente und Landschaften in faszinierende Kunstwerke. Bei seinem neuesten Projekt beleuchtet Hofstetter für Swiss International Air Lines Wahrzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen – und setzt damit ein Zeichen für mehr zwischenmenschliche Achtsamkeit. „Achtsamkeit spielt nicht nur für SWISS als Airline eine entscheidende Rolle, sondern für uns alle. In unserer immer hektischer werdenden Welt sollten wir viel sorgfältiger miteinander umgehen – und deswegen freue ich mich besonders, dass ich mit Licht ein Zeichen setzen und an dieser unglaublich schönen Bewegung für mehr Achtsamkeit mitwirken kann und darf“, so Hofstetter über das Projekt.

Fotos: 1 und 7 Tanja Seiffert, 2 bis 6 SWISS

 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen