gedeckter Tisch Wohnen

DIY: Tischdeko zu Ostern

12. April 2017

Stadt-Land-Lifestyle: Tischdeko zu Ostern

Hallo Ihr Lieben, ich bin ja nicht der geschickteste Bastler. Aber meine Tischdeko-Idee vom letzten Jahr ist so gut angekommen, dass ich sie gern nochmal vorstelle. Im Handumdrehen kannst Du die Ostertafel romantisch, aber mit modernen Elementen wie dem Kordelband dekorieren. Schau selbst wie einfach das ist!

Stad-Land-Lifestyle: Tischdeko Ostern

In die Vintage-Eier hatte ich mich sofort verliebt und finde sie für meine Servietten-Deko wie gemacht.

1 Schritt: Tischdeko zu Ostern

Wie schon kurz erwähnt, bin ich im Netz über eine schöne Vorlage von Vintage-Ostereiern gestoßen – und zwar auf der schönen Seite www.the-feathered-nest.blogspot.de von Dawn Edmonson. Ich hoffe, ihr gefällt, was ich daraus gemacht habe:) Da Papier ja nicht sehr stabil ist, habe ich ein Stück Schuhkarton genommen, es in der gleichen Größe wie die Eier zugeschnitten und von hinten gegengeklebt. Dann habe ich jeweils ein Loch mit dem Locher heineingestantz.

2. Schritt: Tischdeko zu Ostern

Dann habe ich eine herkömmliche, kleine Serviette (12×12 cm) genommen und sie mit Tortenspitze (10 cm) umgewickelt. Damit sie hält, habe ich das Kordelband herumgewickelt und durch die eingestanzten Löcher jeweils am Rand gezogen. Gleichzeitg habe ich es durch die Löcher in den Ostereiern gezogen, so dass sie als dekorative Anhänger dienen. Anschließend mit einer Schleife sanft fixieren. Tipps: Hier musst du mit etwas Fingerspitzengefühl arbeiten, damit hinterher nicht alles zerknittert ist. Die Serviette habe leicht rautenförmig gefaltet – die typische Serviettenprägung bildet dabei die Spitze.

3. Schritt: Tischdeko zu Ostern

Da es sich ja um eine Tischdeko zum Kaffee handelt, habe ich in die Serviettendeko die Kuchengabel gesteckt. Das war natürlich eine schöne Gelegenheit, das alte Besteck von meiner Oma mal wieder hervorzuholen. Vor Gebrauch werde ich allerdings alle Gabeln nochmal gründlich putzen müssen – das ist halt der Nachteil von Silberbesteck. Aber zu gewissen Anlässen mache ich mir gern die Arbeit. Als Dekoelement habe ich dazu ein Stück vom Osterstrauch gewählt, den ich grad gekauft habe (ich hoffe, er blüht noch …). Du kannst natürlich auch andere Zweige oder eine hübsche Frühlingsblume nehmen – ganz, wie es dir gefällt. Als Kuchenteller habe ich meine pinkfarbenen Glasteller genommen – die Servietten sind farblich in Rosa darauf abgestimmt.

4. Schritt: Tischdeko zu Ostern

Als Unterlage für die Kuchenteller habe ich ebenfalls Tortenspitze (20 cm) genommen – ich habe mehrere genommen und locker übereinander gelegt. Du kannst aber auch eine ganz große Größe wählen. Die Espressotasse habe ich in ein farblich passendes Muffinförmchen gestellt, denn so kommt noch etwas mehr Farbe ins Spiel. Dann habe ich noch Zuckerherzen verteilt. Für die Kaffeetafel könnt ihr den Osterstrauch in eine schöne Vase stellen oder die einzelnen Zweige auf dem Tisch arrangieren. Fertig!

Gefällt dir meine kleine Deko-Idee?

Stadt-Land-Lifestyle: Österliche Tischdekoration

Du kannst auch gern eine Blume statt einem Zweig nehmen – die Blüte sollte allerdings nicht zu groß sein, damit das Gesamtbild noch stimmig ist.

Stadt-Land-Lifestyle: Tischdeko Ostern

Du willst mehr Spitze? Dann kannst du natürlich auch noch ein Blatt auf den Teller legen. Das finde ich auch sehr hübsch.

Stadt-Land-Lifestlye: Oster-Tischdeko

Ostern kann kommen!

Stadt-Land-Lifestyle: Ostern Tischdeko

Für die Tischdeko brauchst du nicht viel: 1. ein dekoratives Kordelband, 2. die Vintage-Eier (etwas Karton oder dickere Pappe dahinterkleben), 3. Serviertten farblich abgestimmt auf dein Geschirr, Spitze und einen Zweig vom Osterstrauch.

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Esszimmer Planerin Kathrin 14. März 2016 at 17:13

    Wunderschöne Osterdeko für Tisch und Wohnzimmer, und auch allgemein als schöne Frühlingsdeko zu verwenden. Tolle Ideen!
    Viele Grüße, Kathrin

    • Reply Tanja Seiffert 17. März 2016 at 21:42

      Hallo Kathrin,

      vielen Dank für dein nettes Kompliment:)

      Liebe Grüße von Tanja:)

  • Reply Joan 13. März 2016 at 11:57

    Liebe Tanja, ich habe Dich für den Liebster Award nominiert. Was das bedeutet, erfährst du in meinem Beitrag: http://kreativitet-skoenhet.com/2016/03/13/liebster-award/.
    LG Joan

    • Reply Tanja Seiffert 17. März 2016 at 21:45

      Hallo Joan,

      vielen lieben Dank für die Nominierung, das ist jetzt schon meine 2. – dann lege ich mal los:)

      Liebe Grüße von Tanja:)

    Leave a Reply