Unterwegs entdeckt

Für Schoko-Süchtige: Läderach jetzt am Hamburger Jungerfernstieg

4. August 2016
Schweizer Chocolaterie in Hamburg

Foto: Läderach

Nun lohnt sich ein Bummel über den Hamburger Jungfernstieg gleich nochmal mehr: Seit kurzem befindet sich hinter der Hausnummer 34 ein Verkaufshotspot des Schweizer Schoggi-Unternehmens Läderach. FrischSchoggi ist das Markenzeichen, weshalb Läderach eine Top-Adresse für alle Schoko-Süchtigen ist. Die qualitativ hochwertige Schokolade wird frisch zubereitet und hat DEN Schmelz! Ich wurde netterweise zum Blogger-Event eingeladen, um die Location zu entdecken und natürlich zu probieren – das war wie in einen Schokoladentopf fallen oder nachts im Kaufhaus eingeschlossen sein: Davon hat sicher jeder schon einmal geträumt:) Das Tolle: Du kannst dort deine eigene, individuelle Lieblings-FrischSchoggi herstellen. Schau dir die Hamburger Filiale an, ich habe viele Bilder online gestellt!

Mit Hamburg hat das Familienunternehmen Läderach die erste Chocolaterie im Norden Deutschlands eröffnet – weitere Filialen sollen folgen. Weil die Schokolade frisch hergestellt wird, wird ein Verzehr innerhalb von sechs Wochen empfohlen. Die Schokolade ist natürlich länger haltbar, aber Aromen verflüchtigen sich nun einmal mit der Zeit. Für den vollen Genuss wird daher ein zügiger Verzehr empfohlen. Ich schwöre: Das ist sowieso kein Problem, denn die Schoki ist einfach mega lecker. Wir sprechen hier wirklich von einem Gourmet-Produkt, dass nichts mit Discounterware zu tun hat und daher auch einen gewissen Preis hat. Auch deshalb kauft man die Schokolade nicht in rauen Mengen. Wenn du also ein echter Schoki-Fan bist, Qualität und echte Genussmomente zu schätzen weißt, dann nichts wie hin! Nicht-Hamburger brauchen nicht traurig zu sein, denn man kann Schokolade und Pralinen auch online bei Läderach bestellen.

Die Hamburger Filiale hat aber noch ein zweites Standbein: Es gibt ein Schokoladenatelier, in dem du deine individuelle, frische Schokolade herstellen kannst. Basis sind Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, die flüssig in Formen gegossen und dann abgekühlt werden. Die Schokoladenherstellung war auch der Hauptteil der Blogger-Veranstaltung. Das Ergebnis: Meine Schokoladenkreation hatte ein stattliches Gewicht von 450 g und war damit die schwerste! Ich hatte Vollmilchschokolade gewählt und folgende Zutaten dazugegeben: feine, karamellisierte Mandeln und Haselnüsse, getrocknete Erdbeerstückchen und Cranberries, Cornflakes sowie Pistazien. Ich habe mich von den ganzen Zutaten regelrecht verführen lassen! Verziert habe ich die Schoki mit weißer Schokolade. Mehr ging nicht – und nun wird sie nach und nach verputzt:)

Mein persönlicher Tipp: Beim nächsten Mal würde ich die Schokolade nicht ganz so dick machen – mein Werk ist doch ein ganz schöner Brocken geworden:)

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag
10:00 – 19:00 Uhr

Preise pro Person:
€ 9.50 für die ganz persönliche FrischSchoggi-Tafel
€ 10.90 für die eigene FrischSchoggi und einen Kaffee

Mehr Informationen: www.laederach.com

Fotos: Tanja Seiffert bis auf 2 Stück (diese sind entsprechend gekennzeichnet)

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Romy Matthias 5. August 2016 at 20:15

    Sabber sieht das lecker aus, die Adresse muss ich mir merken. LG Romy

    • Reply Tanja Seiffert 7. August 2016 at 8:39

      Hallo Romy, ich wünsche dir viel Spaß dort:))
      Liebe Grüße von Tanja

  • Reply Anika 4. August 2016 at 18:28

    Ahh, das hättest du mir nicht sagen dürfen. Jetzt weiß ich, wohin es mich am Wochenende zieht…

    • Reply Tanja Seiffert 5. August 2016 at 8:22

      Hi Anika, da musst du unbedingt hin und genieß jedes Stückchen:))

      Liebe Grüße von Tanja

    Leave a Reply