Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Quarkbrötchen

8. Februar 2015

Quarkbrötchen backen

Frische Brötchen zum Frühstück oder Nachmittagskaffee? Hier kommt ein sehr leckeres Rezept für Quarkbrötchen – die sind ruckzuck gemacht und gelingen immer.

Quarkbrötchen: Zutaten und Zubereitung (ca. 12 Brötchen)

250 g Quark
2 Eier
2 Pack. Vanillinzucker
6 – 8 Tl Zucker
1 Prise Salz
500 g Mehl
1 Pack. Backpuler + 1 Tl dazu
125 g Butter oder Margarine

Die Zutaten mit dem Knethaken oder mit den Händen verkneten. Wenn die Brötchen mit max. 6 Tl Zucker zubereitet werden, schmecken sie auch sie auch mit einem herzhaften Belag – ich persönlich mag sie aber am liebsten mit leckeren Fruchtaufstrichen.

Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Fruchtaufstrich mit Basilikum
Rezept: Aperol Spritz Fruchtaufstrich mit Erdbeeren

Anschließend aus dem Teig ca. 12 gleichmäßige Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Etwas Abstand zwischen den einzelnen Teigkugeln lassen, denn sie gehen beim Backen auf. 20 Minuten auf 250 Grad goldbraun backen. Anschließend auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Ich bewahre die Brötchen in einer Brötchentüte vom Bäcker auf, so halten sie sich mehrere Tage.

Rezept Quarkbrötchen

Fotos: Tanja Seiffert

Mehr Rezepte für Kleingebäck:

Rezept: Vanillepastete
Rezept: Süße Käsetaschen
Rezept: Käsekuchenmuffins
Rezept: Buttertaler
Rezept: Erdbeertaler mit Vanille-Quark-Füllung
Rezept: Apfelrahm-Muffins
Rezept: Amerikaner
Rezept: Franzbrötchen mit Äpfeln

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply