Küche & Genuss Rezepte

Rezept: Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

11. Mai 2017

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

Ihr Lieben, ein dickes Sorry einmal für meine unregelmäßigen Beiträge. Und wer hat Schuld? Die Arbeit! Ich bitte hier um Verständnis, denn Brötchen verdienen hat einfach Vorrang und ich verdiene mit meinem Blog kein Geld. Es ist also immer noch ein Hobby! Zur Versöhnung gibt es Torte – genauer gesagt: Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich. Die hatte ich zu meinem Geburtstag gebacken und meine Gäste damit verwöhnt.

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich - viel Frucht, wenig Zucker

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich – viel Frucht, wenig Zucker

Ganz egoistisch hatte ich ja gehofft, dass noch ein Stückchen übrig bleibt, aber die Torte ging weg wie warme Semmeln. Die war aber auch lecker! Der Tortenboden war schön locker und ging ganz easy peasy zuzubereiten. Die Füllung bestand aus Fruchtstückchen und Fruchtsauce – mega! Du kannst die Käse-Sahne-Torte mit Pfirsichen, aber auch super mit Erdbeeren oder anderem Obst zubereiten. Wichtig sind nur Früchte, die sich gut für eine Fruchtsauce mixen lassen. Ich hatte mich bei dieser Variante für Pfirsiche aus der Dose entschieden, weil es noch keine heimischen Erdbeeren gab. Ich hatte allerdings etwas zu wenig Gelatine verwendet, weshalb die Fruchtsauce nicht ganz fest war. Dadurch gab die Käsetorte beim Anschneiden etwas nach. Ich habe bei den Zutaten entsprechend nachgebessert. Viel Spaß beim Nachbacken – die Torte sieht aufwendiger aus, als sie ist. Also, trau dich!

Ach ja: Eigentlich versuche ich ja gerade mit möglichst wenig Industriezucker zu backen. Biskuit-Tortenboden ist aber empfindlich, weshalb ich mich nicht an Austauschprodukte gewagt habe. Wenn du ein tolles Alternativ-Rezept hast, würde ich mich über einen Post freuen. Insgesamt sind aber nur 200 g Zucker in der ganzen Torte enthalten (plus Puderzucker)!

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich – das perfekt Gebäck für einen besonderen Tag!

Zutaten Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

Tortenboden:

  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 4 Eier (M)
  • Prise Salz
  • 100 g Zucker

Für die Füllung:

  • Eine große Dose Pfirsiche (abgetropft)
  • etwas Limittensaft
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Pack. Sahnefestiger
  • 9 Blatt Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 650 ml Schlagsahne

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

Den Boden einer Springform mit Backpapier bespannen.

Eier trennen, das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen, bis die Masse cremig-fest ist (ca. 1 Minute). Die Eigelbe kurz unterrühren und das Mehl vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Den Teig gleichmäßig in der Backform glattstreichen und auf der 2. Schiene von unten bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Den Tortenboden vollständig auskühlen und ruhen lassen.

Tipp: Tortenböden backe ich immer am Vorabend, dann lassen sie sich später einfach durchschneiden.

Den Biskuitboden aus der Form lösen und einmal durchschneiden. Mit einem Tortenring arbeiten oder den unteren Boden wieder in die Springform geben und verschließen (diese vorher säubern).

Die Hälfte der gut abgetropften Pfirsiche mit etwas Limettensaft, dem ausgekratzten Vanillemark und dem Sahnefestiger pürieren. Die restlichen Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und in die Fruchtsauce geben.

Quark und Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Sahne in einer extra Schüssel steif schlagen.

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und bei mäßiger Temperatur in einem Topf erhitzen (bis sie geschmolzen ist). 3-4 Esslöffel von der Quarkmasse in den Topf geben und zügig mit der Gelatine verrühren. Dann alles zusammen zur Quarkmasse geben und die Schlagsahne unterheben.

Tipp: Die Gelatine zieht auf diese Weise keine Schlieren, denn der Temperaturunterschied ist nicht mehr so groß.

1/3 der Sahne-Quark-Masse auf den Tortenboden in der Springform geben. Die Häfte der Fruchtsauce inkl. Stückchen darauf verteilen. Wieder 1/3 Quarkmasse obendrauf schichten und die restliche Fruchtsauce darauf verteilen. Dann den Rest der Quarkmasse darauf verteilen. Die andere Hälfte des Tortenboden obendrauf legen und die Torte für mehrere Stunden kalt stellen – am besten über Nacht.

Dick mit Puderzucker bestreuen und fertig!

Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich

Ach köstlich, diese Käse-Sahne-Torte mit Pfirsich musst du wirklich probieren!

Fotos: Tanja Seiffert

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Karin 18. Mai 2017 at 7:27

    Leider fehlt die Größe der Springform. Schade

    • Reply Tanja Seiffert 21. Mai 2017 at 19:12

      Hallo, wenn keine Extra-Größen erwähnt sind, dann handelt es sich stets um eine ganz normale Standardform von 25 bis 26 cm.
      Viele Grüße, Tanja

    Leave a Reply