Unterwegs entdeckt

Eispionier in Schwerin: Softeis mit Ost-Charme

6. Oktober 2015

Eispionier in Schwerin

25 Jahre nach der Wiedervereinigung habe ich in Schwerin mein erstes Ost-Eis gegessen – und zwar bei Eispionier. Das Softeis soll nach wie vor nach Original-Rezeptur hergestellt werden und auch die Eismaschinen sind zumindest originalgetreu. Um den Ost-Charme rund zu machen, wurde auch der Laden liebevoll mit Reliquien aus alten DDR-Tagen ausgestattet. Und wie hat das Softeis geschmeckt? Lecker! Hier kommen Fotos zum Anschauen.

Eigentlich wollte ich schreiben „Eispionier in Schwerin: Softeis mit Ossi-Charm“ – dann war ich aber unsicher, ob man das Wort „Ossi“ hier richtig als liebevolle Beschreibung versteht. Einige Freunde sagten, ich solle doch DDR-Charme schreiben – das fanden andere wiederum  unangemessen. Es ist also gar nicht so einfach, für etwas Nettes und so harmloses wie Eis aus Tagen vor der Wende die richtigen Worte zu finden. Nun ist es also die Artikelüberschrift „Softeis mit Ost-Charme“ geworden.

Nachdem ich mir den Eispionier von Innen genauer angeschaut und Fotos gemacht habe, wollte ich natürlich das Softeis probieren. Was denn dieses Softeis von anderem Softeis unterscheidet, wollte ich wissen. Die nette Mitarbeiterin sagte, dass da nicht so viel Fett drin wäre wie beispielsweise im Dänischen Softeis, das ja hierzulande viel auf Volksfesten angeboten wird. Weitere Details hat sie mir nicht verraten – Betriebsgeheimnis.

Ich habe dann das kleine Schoko-Vanille-Softeis bestellt, das ist einer Waffel ähnlich einer Muschel serviert wurde – das habe ich bisher auch noch nicht gesehen. Dazu gab es einen Mini-Löffel mit Namen mit eingraviertem Namen „Egon“. Wie gesagt, es geht hier nur um Eis! Da ich kein Fan von Sahneeis und diesen aufgetürmten Margarine-Kreationen bin, hat mir das Softeis prima geschmeckt – es war irgendwie erfrischend. Wenn ich das nächste Mal in Schwerin bin, hole ich mir wieder eins, dann aber die große Portion. Ach ja: Frozen Joghurt haben sie auch, aber wenn ihr mal vor Ort sein solltet, dann probiert unbedingt das Softeis.

Die Eistheke im Eispionier

Die Eistheke im Eispionier – die Puppe auf dem Regal ist, wenn ich ich nicht täusche, das Sandmännchen. Mango gab es als Frucht der Woche damals aber sicher nicht:)

eispionier-schwerin

Eispionier Schwerin

Bild an der Wand: Die Erfinder der Eisrzeptur oder einfach Eisliebhaber? Keine Ahnung – jedenfalls scheint es zu schmecken:)

Eispionier Softeis & Frozen Joghurt in Schwerin

Die Einrichtung im Eispionier – Retro-Charme und -Produkte sowie Platten von DDR-Unterhaltungs-Showgrößen.

Eispionier Schwerin

Im Eispionier gibt es nicht nur Softeis sondern auch Frozen Joghurt – es gibt also altes aus dem Osten und neues aus dem Westen.

Adresse
Eispionier
Mecklenburgstr. 5
19053 Schwerin

Fotos: Tanja Seiffert

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Moni´s Bloghütte 6. Oktober 2015 at 11:40

    Hallöchen

    Oh da kommen Kindheitserinnerungen hoch. Und das gleich noch in meiner Heimat wo du das verzehrt hast. Den schreibe ich mir glech mal auf meine Urlaubsliste für nächstes Jahr. Da muss ich unbedingt mal vorbei. Danke für den Tipp Tanja

    Liebe Grüße Moni

    • Reply Tanja Seiffert 6. Oktober 2015 at 14:27

      Hallo Moni,

      sehr gerne – du kommst direkt aus Schwerin? Ich finde die Stadt ja total klasse, ist immer einen Ausflug wert:) Habe da auch noch einen schönen Stoffladen entdeckt, den stelle ich demnächst auch noch vor.

      Liebe Grüße,
      Tanja:)

    Leave a Reply